Demotreffen Bottrop-Rezeptetausch

Hallo und guten Morgen!

Wie gestern angekündigt gibt es heute einen Rezeptetausch von den ganzen Leckereien, die es beim Demotreffen in Bottrop gab.. KLICK (Bericht von gestern)

Ich werde im laufe des Tages hier eine Liste mit Links einstellen, wo ihr noch andere Rezepte findet!

Ich habe Biskuitschnitten gemacht…dasRezept war mal ein WeightWatchers Rezept, aber das war jetzt nicht wirklich lecker..und da habe ich es nach meinem Gusto gepimpt, und seitdem ist es der Renner bei jeden Festlichkeiten die ich hier gebe..der ist einfach lecker und frisch..und am besten scmheckt der Kuchen direkt aus dem Kühlschrank, denn dann ist er sehr erfrischend..gerade im Sommer…den kann man auch gute als Dessert servieren..

Hier schon mal das passende Bild vom Büfett, schon ein bisschen angeknabbert 🙂

IMG_7087 (Kopie)

Biskuitschnitten

Zutaten für den Teig:

4 Eier

4 EL lauwarmes Wasser

135g Zucker

1 Prise Salz

100g Mehl

50g Stärkemehl

1 TL Backpulver

Zutaten für den Belag:

250g Speisequark (20%)

2P Philadelphia So Leicht

8 EL Zucker

3 Dosen Manderinen (die kleinen vom Lidl vorzugsweise)

1 Fl. Cremefin zum Schlagen

1 1/2 P Vanillepuddingpulver

1 Liter Multivitaminsaft (ich nehme den vom Lidl)

Zubereitung:

1. Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. Eigelbe mit Wasser, Zucker und Salz weißschaumig schlagen. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren und Eischnee vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backfolie oder Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 180Grad) auf mittlerer Schiene ca. 10min. backen lassen und danach auskühlen lassen.

2. Magerquark, Frischkäse und 6 EL Zucker verrühren.  Manderinen abtropfen lassen und unter die Quarkmasse mischen. Cremfin steifschlagen und unterheben. Masse auf dem Biskuit verstreichen.

3. Das Puddingpulver mit 100ml Saft verrühren. Restlichen Saft mit restlichen Zucker erhitzen (nicht kochen), angerührtes Puddingpulver dazugeben und unter Rühren  aufkochen lassen. Dann die Massen in einen Messbecher füllen und mit dem Schneebessen etwas kaltrühren.

4. Dann die Saftmischung auf der Creme verteilen und Kuchen ca. 2 Stunden kaltstellen..am besten über Nacht.

MEIN TIP:

Ich benutze für den Kuchen die große viereckige Form von Zenker KLICK , dann gibt es schönere Stücke

Viel Spaß beim Nachbacken!!!!!

 

Hier könnt ihr auch hinhüpfen..denn dort gibt es auch leckere Rezepte vom Demotreffen, Einfach auf den Namen klicken!!

Jana Trautmann –  Schokokuchen mit Kirschen

Peggy Welkener – Bulgursalat

Ilka Specht –  Brokkolisalat

Alexandra Steber – Mediterraner Nudelsalat

Lisa Probst – Kabakuchen

Anja Luft – Schokoladentarte

Katharina Baranski – Cakepops und Cupcakes

Birgit C. Schmidt – Pfannkuchen Röllchen mit Käse

Susanne Schwalm – Linsensalat

Claudias Papierzeug –  Blätterteigschnecken

Susanne Hopp – Apfel-Walnussmuffins

Monika Schlieren – Spaghetti-Rucola-Salat

Kerstin Haarmann – Frikadellen Ruck Zuck

Sabine Helmers –  Eingelegte Champignons

Bianca Doergeloh – Süßkartoffelsalat

Alexandra Grape – Toffifee Muffins

Anne Honsel – Erdbeer-Baiser-Cupcakes

Nadine Buhl – Möhren-Kokoscreme-Suppe

Sabine Bongen – Kichererbsensalat mit Thunfisch

Anna Schönau – Zitronenkuchen mit Frischkäse

Papierfee – Helle Cupcakes mit Buttercreme

Papierfee – Donauwellen-Cupcakes

Papierfee – Schokoladen-Cakepops

Sabine Rösener – Cupcakes nach Zupfkuchenart

Ilonka Schneider – Fake Mousse au chocolat

Danja  Steigl-Braun – Spargel-Schinken-Törtchen

Jördis Schrader – Kartoffelsalat mit leichter Dressing

Papier Tine – Pfannenkuchen mit Frischkäse Lachsfüllung

Anne Robertz – Couscous Salat

 

 

 

7 Gedanken zu „Demotreffen Bottrop-Rezeptetausch

  1. Anna

    Hallo Melanie,

    ich habe deine Schnitten probiert und sie waren wirklich sehr, sehr lecker! Habe dich gerade auf meinem Blog verlinkt. Vielleicht magst du ja mal schauen!

    Viele grüße

    Anna

  2. peggy

    Hallo Melli,
    dein Kuchen war so lecker und so fruchtig, den werde ich am Sonntag gleich backen für eine Geburtstagseinladung, zu der ich einen Kuchen bei steuern soll. Danke für das Rezept. Ich freu mich schon drauf und werd mir dieses Mal ein etwas größeres Stück gönnen.
    Liebe Grüße
    Peggy

  3. Alexandra Grape

    Mein Stück fehlt auf dem Bild schon 🙂 Superlecker – das Pimpen hat sich gelohnt. Danke fürs Teilen!

    Mein Rezept gibt es erst heute Abend.
    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.