Schlagwort-Archive: SU Dimensionales

Anleitung für Teelichterverpackung

Hallo ihr Lieben!

Wie meinen FacebookLesern versprochen schreibe ich euch heute meine Anleitung für die Teelichtverpackung die ich ja schon über FB und Instagram gepostet habe.

Teelichtverpackung

Die Verpackung ist echt ziemlich leicht anzufertigen…

IMG_9244 (Kopie)

Euer Cardstock muss eine Größe haben von 13 x 15,5cm

Lange Seite falzen bei : 1,5 / 3,5 / 12 / 14 cm

Kurze Seite falzen bei: 4 / 6 / 10 / 12 cm

Dann zuschneiden wie auf dem Foto..

Ihr habt die Wahl des Zuschnitts optional zwischen zwei Varianten der Laschen links und rechts..Entweder mit Seitenlaschen komplett RECHTS oder einfach LINKS

Dann das Wellenoval ausstanzen..alles zusammenkleben und dekorieren.

Hier noch eine weihnachtliche Variante

Teelichtverpackung

Merci das es dich gibt!

Hallöle ihr Lieben!

Heute beginne ich einfach mal mit einem Werbeslogan 🙂 fiel mir gerade so ein, als ich die kleinen Goodies gemacht habe für die kleinen leckeren Schokileckereien.

Da die Farbkombi Aquamarin/Schiefergrau in dem neuen Designerpapier “Eiszauber” aus dem Herbstkatalog so in sind, habe ich diese Kombi gewählt für die Merci-Verpackungen.

Eigentlich ist das sogar nur die Notlösung gewesen..denn die Verpackung sollte für Yoghurette sein, nur leider wurde sich verschnitten und die Streifen wurden 2 cm zu kurz und das sah nicht aus 🙂 Aber auf meiner Liste stand noch was für Merci und schwupps waren die da drin platziert.

Noch ein bisschen SchiSchi und das neue Encore-Stempelkissen in Silber ausprobiert für den Hintergrund und fertig 🙂

002 (Kopie) 003 (Kopie) 004 (Kopie) (2) 005 (Kopie) (2) 006 (Kopie) (2) 007 (Kopie) (2)

 

Habt ein schönes Wochenende und nächste Woche gibts einen schönen Bericht von der SU Städtetour 🙂 mit vielen Bildern..:-)

 

Kleine Versuchung voll verschoben !

Hallo ihr Lieben!!

Ich bin dann heute nochmal bei euch 🙂 Habe noch ein bisschen gewerkelt, trotz starker Kopfschmerzen ,und habe kleine Mini-Schokolifte gebastelt.

Hatte noch von meinen Goodies für den letzten Workshop noch die “Kleine Versuchungen” von Milka bei mir stehen, die ich für den Markt verwenden wollte.

So habe ich kleine Mini-Schokolifte gebastelt und dabei noch altes Designerpapier”Bunter Basar” und Band in Calypso, Petrol und Aquamarin von der letzten SAB benutzt.

Die drei Farben sind ja jetzt fester Bestandteil der SU-Farbfamilien. Das Band und das Papier gibts also nicht mehr, aber benutzen kann ich es ja trotzdem 🙂

035 (Kopie) (2) 036 (Kopie) (2) 038 (Kopie) (2) 037 (Kopie) (2) 039 (Kopie) (2)

Und nochmal von nahem, damit ihr seht wie das so funktioniert.

031 (Kopie) (2) 032 (Kopie) (2) 034 (Kopie) (2) 033 (Kopie) (2)